Du bist nicht angemeldet.

TeamSpeak

Discord

Clausewitz für unterwegs

„Die Strategie bestimmt den Punkt, auf welchem, die Zeit, in welcher und die Streitkräfte, mit welchen gefochten werden soll; sie hat also durch diese dreifache Bestimmung einen sehr wesentlichen Einfluss auf den Ausgang des Gefechts.“

Dieser Satz Clausewitz' aus den 1830er Jahren hat die Entwicklung der Waffentechnik bis heute überlebt und zeigt sich auf Ebene unserer Simulation beispielsweise hervorragend in der Einsatzplanung eines Package:
In Planung und Koordination der Aufgaben der einzelnen Flights im Package liegt die Grundlage, ob es erfolgreich wirken kann, sein Einsatz abgebrochen werden muss oder ob es, im schlimmsten Fall, aufgerieben wird.

Dass es dabei nicht darum geht, möglichst ausgefeilte Schlachtpläne zu entwerfen und komplizierte Manöver auszuführen, ist später aufbauend auf Clausewitz' Grundaussage in zahlreichen Studien als „Ökonomieprinzip“ erkannt und dargelegt worden. Basierend unter anderem auf den Tücken der FRIKTION, die wir bereits kennengelernt haben, kommt beispielsweise Einstein zu seiner Feststellung „Man muss die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher.“

Einfachheit beginnt für Clausewitz mit der Überlegenheit der Zahl und der Konzentration der Kräfte im Raum. „Die beste Strategie ist: immer recht stark zu sein, zuerst überhaupt und demnächst auf dem entscheidenden Punkt. [Es gibt] kein höheres und einfacheres Gesetz für die Strategie als das: seine Kräfte zusammenhalten.“

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1st Glory Wings. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hawkeye

unregistriert

51

Montag, 7. Mai 2012, 11:05

Hallo zusammen

Habe nun auch meinen Warthog.
Noch schnell ne Frage dazu, lässt sich euer Warthog auch ganz leicht hin und herdrehen, so ca. 2mm?
Also sozusagen um die Z-Achse...
Habe noch Garantie und würde das sonst bemängeln.

Grüsse Hawkeye

52

Montag, 7. Mai 2012, 11:54

Hallo zusammen

Habe nun auch meinen Warthog.
Noch schnell ne Frage dazu, lässt sich euer Warthog auch ganz leicht hin und herdrehen, so ca. 2mm?
Also sozusagen um die Z-Achse...
Habe noch Garantie und würde das sonst bemängeln.

Grüsse Hawkeye

Tja, wer kein Force- Sensing will, muss Wackeln in Kauf nehmen :D :D :P :P :D



:patsch: Stingray

Hawkeye

unregistriert

53

Montag, 7. Mai 2012, 16:55

Neider ;)

Interessiert mich einfach obs bei anderen auch so ist.

Noch etwas: Leuchten bei euch der DIS und der WRN Schriftzug?

Grüsse Hawkeye

Hawkeye

unregistriert

54

Dienstag, 8. Mai 2012, 19:01

Hat niemand den Warthog und kann mir helfen?

TOYKILLA

unregistriert

56

Dienstag, 8. Mai 2012, 19:31

2mm drehen lässt sich meine Warthog auch,aber zur Beleuchtung kann ich dir grade nix sagen,weil ich nicht am SimRig bin. :D

Hawkeye

unregistriert

57

Mittwoch, 9. Mai 2012, 18:52

Okey, danke.
Somit wäre nur noch das mit den Lichtern.

Ähnliche Themen