Du bist nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

TeamSpeak

Discord

Clausewitz für unterwegs

„Die Strategie bestimmt den Punkt, auf welchem, die Zeit, in welcher und die Streitkräfte, mit welchen gefochten werden soll; sie hat also durch diese dreifache Bestimmung einen sehr wesentlichen Einfluss auf den Ausgang des Gefechts.“

Dieser Satz Clausewitz' aus den 1830er Jahren hat die Entwicklung der Waffentechnik bis heute überlebt und zeigt sich auf Ebene unserer Simulation beispielsweise hervorragend in der Einsatzplanung eines Package:
In Planung und Koordination der Aufgaben der einzelnen Flights im Package liegt die Grundlage, ob es erfolgreich wirken kann, sein Einsatz abgebrochen werden muss oder ob es, im schlimmsten Fall, aufgerieben wird.

Dass es dabei nicht darum geht, möglichst ausgefeilte Schlachtpläne zu entwerfen und komplizierte Manöver auszuführen, ist später aufbauend auf Clausewitz' Grundaussage in zahlreichen Studien als „Ökonomieprinzip“ erkannt und dargelegt worden. Basierend unter anderem auf den Tücken der FRIKTION, die wir bereits kennengelernt haben, kommt beispielsweise Einstein zu seiner Feststellung „Man muss die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher.“

Einfachheit beginnt für Clausewitz mit der Überlegenheit der Zahl und der Konzentration der Kräfte im Raum. „Die beste Strategie ist: immer recht stark zu sein, zuerst überhaupt und demnächst auf dem entscheidenden Punkt. [Es gibt] kein höheres und einfacheres Gesetz für die Strategie als das: seine Kräfte zusammenhalten.“

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1st Glory Wings. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Dienstag, 2. Oktober 2007, 19:20

Wenn man den Bogen raus hat ist das Track Pro angenehmer.Mußt den Abnehmer nur auf der linken bzw. auf der Rechten oberen Kannte des Bildschirms setzen. Ich hab das Teil nur für die 3D-Sicht.Man kann es aber auch in der 2D-Sicht verwenden, da ist es aber ruckelig. :D
lg.opasi ;)

@VADER, Bitte gib mir Deine Einstellung. :bitte:

12

Dienstag, 2. Oktober 2007, 19:21

:thumbsup: Thx,

Witch schick doch mal ein Bild in Deiner Flugmontur......

Am Besten im Memberteil ....... :D

Gruß
Dro16
-------------------------------------------------------------------------------------------------- Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

13

Dienstag, 2. Oktober 2007, 20:57

hallo,

#... kann den Track-Clip-Pro nur empfehlen,
die "Schirmmütze" entfällt,
aber,......... all zu helle Licht darf nicht im Hintergrund scheinen,
(z.B. grelles Sonnenlicht im Zimmer),... dadurch empfindliche Störungen.

;)

Gruß Hooker

14

Dienstag, 2. Oktober 2007, 21:09

Hallo Hooker,

lange nicht mehr "gesehen". Was macht die "Zeit"?

Thx für die Info.

Gruß
Dro16
-------------------------------------------------------------------------------------------------- Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

15

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 10:55

Hallo Volks

Seit gestern habe ich das TrackIR3 mit Expansion auch....
Heute wage ich mich wohl an die Installation.
Kann ich auch die neuste Treiberversion runterladen und für meinen TrackIR3 benützen oder geht das nur für die 4-er Version ??!!
@Vader; kannst Du mir bitte auch Dein Profil zusenden: mubu@dplanet.ch / Vermerk TrackIR, DANKE!

Frage; wie installiere ich das komische Metallgestäng mit den 3Punkten auf dem Cap?

PS: für sonstige "Trackietipps" bin ich Euch ewig dankbar....
:D :] :geil:Merci

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Para« (3. Oktober 2007, 10:56)


Freelancer

unregistriert

16

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 16:08

Hallo Kameraden,

damit ich nicht morgen 70 km und 170 € investiere,
die dann kaum Nutzen für meine Spielweise bringen leider noch ein paar Fragen:

1) Das System ist nur für die 3D Sicht sinnvoll?
2) Kann man zwischen Padlock und Track direkt hin und her switchen ?
3) ist es wirklich mehr als „nice to have“ :gruebelig:

Sorry, ich hoffe ich gehe Euch nicht auf die Nerven.

Gruss
Freelancer

17

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 17:08

hallo,

zu 1)... nein, m.E. für "beide" Sichten. (3D + normal),wobei du in der 3-D-Sicht gravierende Vorteile hast. ("fließender" Blick in alle Richtungen)
also keine "Stück für Stück" Sicht.

zu 2) ...ja, je nachdem wie du es haben möchtest, ist eine persönl. Einstellungssache

zu 3)... ich sage mal so, es ist sehr gewöhnungsbedürftig.
Laß dich am Anfang nicht entmutigen.
Ob „nice to have“ , hmm jeder sieht das evtl. anders.

Gruß Hooker

18

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 17:17

hallo Dro16,

ja, die Zeit läuft mir davon,

während "die Zeit" noch mit einem Fragezeichen behaftet ist.
Ende des Jahres wird sich ein sogenannter Strukturwandel vollziehen,
dann kann ich genauere Angaben machen.

Danke wegen der Nachfrage, bis dahin.........

Gruß Hooker

.

Freelancer

unregistriert

19

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 17:56

Zitat

Original von Hooker
Laß dich am Anfang nicht entmutigen.
Ob „nice to have“ , hmm jeder sieht das evtl. anders.

Gruß Hooker


Thx. :thumbsup:

Gruss
Freelancer

Freelancer

unregistriert

20

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 13:58

Gekauft! 8)

Erfahrungsbericht folgt später! :keepcool: