Du bist nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

TeamSpeak

Discord

Clausewitz für unterwegs

„Die Strategie bestimmt den Punkt, auf welchem, die Zeit, in welcher und die Streitkräfte, mit welchen gefochten werden soll; sie hat also durch diese dreifache Bestimmung einen sehr wesentlichen Einfluss auf den Ausgang des Gefechts.“

Dieser Satz Clausewitz' aus den 1830er Jahren hat die Entwicklung der Waffentechnik bis heute überlebt und zeigt sich auf Ebene unserer Simulation beispielsweise hervorragend in der Einsatzplanung eines Package:
In Planung und Koordination der Aufgaben der einzelnen Flights im Package liegt die Grundlage, ob es erfolgreich wirken kann, sein Einsatz abgebrochen werden muss oder ob es, im schlimmsten Fall, aufgerieben wird.

Dass es dabei nicht darum geht, möglichst ausgefeilte Schlachtpläne zu entwerfen und komplizierte Manöver auszuführen, ist später aufbauend auf Clausewitz' Grundaussage in zahlreichen Studien als „Ökonomieprinzip“ erkannt und dargelegt worden. Basierend unter anderem auf den Tücken der FRIKTION, die wir bereits kennengelernt haben, kommt beispielsweise Einstein zu seiner Feststellung „Man muss die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher.“

Einfachheit beginnt für Clausewitz mit der Überlegenheit der Zahl und der Konzentration der Kräfte im Raum. „Die beste Strategie ist: immer recht stark zu sein, zuerst überhaupt und demnächst auf dem entscheidenden Punkt. [Es gibt] kein höheres und einfacheres Gesetz für die Strategie als das: seine Kräfte zusammenhalten.“

1

Sonntag, 10. Februar 2019, 16:39

Flight-Training 2019-02-12



Lady and Gentlemen!

Die Schwerpunkte des Abends:

1. Überprüfung unserer Technik, dabei:

- Onlinestabilität nach Waffeneinsatz, Stichwort: "Stall für alle Piloten nach Abwurf GBU-12B?"

- Waffenwirkung, Stichwort: "5000 Kills nach Einsatz GBU-12B?"

Zusätzlich gilt es die "Himmelscheibe" zum Einsatz zu bringen.

Wir werden gemeinsam mit Buff1/2 einen Deep-Strike (Exercise) gegen Ziele auf einer Target-Range in Japan fliegen. Der Waffeneinsatz erfolgt aber erst zum Ende der Mission.

Ziel ist es, mal wieder eine Landung mit allen Teilen durchzuführen und nicht schon den Flugabend nach X-45 min zu beenden!

Gedachter Verlauf, Roster und Ergänzungen gem. Anlage z.K.u.w.V.! Nachmeldungen möglich, "...wir haben noch Plätze frei..."

Good Luck!

Der C/O

»Dro16« hat folgende Datei angehängt:
-------------------------------------------------------------------------------------------------- Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

2

Mittwoch, 13. Februar 2019, 17:54

Kurze Info, die Technik funktionierte! :thumbup:

Bericht folgt!

Eine "News" wert:

"LtCol E. "Bluebird" E. mit dem 300. Flugabend"!

Anerkennung, dies seit Januar 2008!

Gruß
Dro16
-------------------------------------------------------------------------------------------------- Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

3

Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:04

Es wird "besser"!

Auszug aus dem Debrief-File, "Hits by Maj Frosty":

Event GBU-39/B SDB released at 13:29:32@72hit Flat Face - destroyed
Event GBU-39/B SDB released at 13:29:35@72hit Low Blow - destroyed
Event GBU-39/B SDB released at 13:29:37@72hit Flat Face - destroyed
Event GBU-39/B SDB released at 13:29:40@72hit Low Blow - destroyed
Event GBU-39/B SDB released at 13:34:50@72hit SA-3 - destroyed
Event GBU-39/B SDB released at 13:34:52@72hit SA-3 - destroyed
Event GBU-39/B SDB released at 13:34:55@72hit SA-3 - destroyed
Event GBU-39/B SDB released at 13:37:25@72hit SA-3 - destroyed :thumbup:

Der Kerl kann nicht nur Luftkampf...

Feinauswertung durch Col Hunter folgt!

Gruß
Dro16
-------------------------------------------------------------------------------------------------- Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

4

Mittwoch, 13. Februar 2019, 20:00

Yes Sir

Sieht gut aus, Auswertung läuft noch... :thumbup:

Stand by...

Gruß Col. Hunter 8)

5

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:55

Auswertung Training 12.02.2019

Im gesamten kann ich die Treffer aller Beteiligten bestätigen. :thumbup:

Die Waffenwirkung verschiedener Waffen ist leider eingeschränkt,
die aber vermutlich durch den Programmcode selbst der ja bekanntlicher weise
in den verschiedenen Updates verändert wurde.

Zb. Bluebird Trifft mit seinen MK20 und die Targets werden nur Damaged
angezeigt, Anvil, Dro16 usw...
Die mir vorliegenden Debrieffiles sind identisch und zeigen keinerlei Auffälligkeiten.

Bei der Überwachung des Servers fiel lediglich beim Connecten auf, das
3 Piloten nicht mit den vorgegebenen Ports Einchecken konnten,
hier werde ich nochmal die Kameraden per PM anschreiben und nachfragen
ob dies bei ihnen nicht möglich ist oder die Ports noch nicht im Router
eingestellt wurden.

Unsere ATC Frau Ziri bleibt da aus uns bekannten gründen außen vor.
Ohne Ziri werden wir nicht Starten, das ist mal Fakt... :D :winki:

Des weiteren fiel eine Meldung auf die fast Konstant über mehrere Minuten das
Logfile füllten,
(WARNING CARRIER NOT ASSOCIATED WITH OBJECTIVE - CHECK DB
*** Invalid Airbase (VU_ID 8031): 5003rd Carrier Task Force (X:979074.062500
Y:2953622.000000) no brain) da müssen wir mal nachhaken.

Die Fps beim Ramp 85FPS
In der Target Area dann kurz herunter auf 60-65, dies vermutlich so wie ich nun
gesehen habe in Verbindung mit dem Angriff der Bomber, da war einiges an Munition
unterwegs. :whistling:
Danach wurden die Fps wieder stabil bei 85-90 FPS.

Um 22:19Loc dann auf dem Server die Anzeige Game Over, da war aber erst der
Anflug auf Fukuoka, auch hier muss geklärt werden wieso?

Ansonsten keine Auffälligkeiten.
Im Logfile selbst sind noch ein paar Einträge die ich dann mit Sneakpeek noch
besprechen muss, diese kann er dann den Entwicklern noch zur Überprüfung
zukommen lassen.
Für uns wichtig wäre nun der Servertestflug morgen, bei dem wir nun herausfinden
wollen, wie es dann mit den GBU12 läuft, hier nochmal die bitte, das für diesen
Test dann ein paar Piloten zur Verfügung stehen. Start mit Taxi und dann sofort
in die Target Area, mehr nicht...

Die Te bei der wir den "Crash" hatten wird komplett aufgezeichnet damit Sneakpeek
den Entwicklern die nötigen Informationen zukommen lassen kann.

Soweit zum momentanen Stand... :thumbup:

Ich hoffe das die gesammelten Daten den Entwicklern von BMS einen Überblick
verschaffen und eventuelle Bugs die noch nicht entdeckt wurden so beim nächsten
Update (in ein paar Falconwochen) behoben werden.

Vielen Dank und hoffentlich bald wieder ein Stabiles BMS... :thumbsup:

Gruß Hunter 8)

Impact und doch nur Damaged, so auch bei Jokers AGM65, Waffenwirkung Bug muss von den Entwicklern
schleunigst behoben werden... 8o


6

Donnerstag, 14. Februar 2019, 06:27

Um 22:19Loc dann auf dem Server die Anzeige Game Over, da war aber erst der
Anflug auf Fukuoka, auch hier muss geklärt werden wieso?


Sorry, Fehler bei der TE-Anlage, die "Endzeit" war nach Default auf 1400LT gestellt.

Liegt nicht am Programm!

Gruß
Dro16
-------------------------------------------------------------------------------------------------- Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

7

Donnerstag, 14. Februar 2019, 09:11

Debrief Cowboy1

Der Cowboy Flight war als DEAD unterwegs mit Paladin, Sneakpeek, Frosty und Keule. Starkes Team, aber wir hatten mit kleineren technischen Problemen zu kämpfen, die allerdings auf Client-Seite zu suchen sind. So war mein HELIOS außer Funktion (Fehler bereits behoben) und Keule konnte seinen Radarcursour nicht bewegen. Das sollte ihn aber nicht groß daran hindern, MiGs abzuschießen, wie sich später herausstellte.

Da der Schwerpunkt auf der Technik lag, möchte ich mich auch relativ kurz fassen. T/O von Kunsan war unproblematisch und es ging nach Süden, in das erste Holding. Hier war mein WP verschoben, sodass Frosty die Führung übernahm und uns sicher in das Holding brachte. Toschis Himmelscheibe leistete hier gute Arbeit. :thumbsup:
Das nächste Holding wurde, aus Zeitgründen, übergangen und somit ging es über WP 6 direkt ins Zielgebiet. Hier ließen wir unsere Waffenladungen auf die Ziele ab, mit sehr zufriedenstellendem Ergebnis. Alle relevanten Targets wurden zerstört.
Danach warfen wir noch einen Blick in Richtung Nordwesten, war doch irgendwo ein Carrier unterwegs. Wir machten dann auch zwei Gruppen J-8 aus, die sich uns zügig näherten. Wir kamen denen mittlerweile so nahe, dass sich die Frage eines Abdrehens nicht mehr stellte und wir ins Engagement gingen. War für uns ja auch keine gute Übung. Leider war es nicht ganz so sortiert, wie erhofft, aber Keule hatte Probleme mit seinem Cursour, sodass wir uns an ihm ausrichteten, was er aufgeschaltet hatte. Zwei 4-Ships J-8 waren down...dachten wir zumindest. Auf dem Rückflug stellte Keule plötzlich fest, dass neben ihm noch eine J-8 im Parallelflug war. Die hatte sich da irgendwie durchgemogelt und wollte wohl zu unserer Airbase durchstoßen. Auch diese J-8 war aber kurze Zeit später Geschichte.

Also ging es weiter nach Fukuoka, ein interessanter Anflug. Hier gab es dann, durch landende C-17 einige Verwirrung und einen Crash auf der Runway. Hier war sehr viel Durcheinander und irgendwie haben sich einige Piloten dann verselbständigt... da war ziemliches Chaos... in meinem Flight dazu noch drei Piloten, denen der Treibstoff ausging.
Nach kurzer chaotischer Phase dann die Anweisung, auf der 01 zu landen.
Mein Flight schaffte es dann auch komplett sicher zu landen.

Insgesamt ein schöner Flug, Technik funktionierte, ich bin zufrieden.
Dro, super Idee, die hinter der TE steckte. Allerdings war die Überführung dann doch etwas langatmig, die Flugzeit sehr lang, sodass es auch wieder ziemlich spät wurde, bis wir aus dem Pit stiegen. Dennoch vielen Dank für die Erstellung. Es hat uns ja weitergebracht.

Vielen Dank auch an mein Team, das funktionierte super.

Viele Grüße
Paladin
_____________________________________
Per aspera ad astra.


8

Donnerstag, 14. Februar 2019, 21:17

Report Servertest

1.er Run mit Dro16 und TheWitch lief perfekt.
GBU12 machte keine Probleme mehr. Jede Menge Treffer und Erfolgreicher Abschluss. :thumbsup:

2.er Run dann mit Opasi (Neue Starke Leitung, Ipv4 und die Ports richtig gesetzt). :thumbsup:

Auch hier keine Probleme mehr, Opasi noch mit Treffer Schwierigkeiten, aber sonst alles Super gelaufen.

Schade das nur so wenige Piloten zur stelle waren, Rege Beteiligung stell ich mir anders vor...

Aber Hauptsache BMS läuft wieder...

Werde nun mit Sneakpeek schnellstmöglich noch die Daten auswerten und dann bin ich Dienstag wieder
bereit meine Ziele zu destroyen... :D

Soweit Stand der Dinge.

Danke nochmals an Dro16,The Witch und Opasi das sie sich die Zeit zum Testen genommen hatten... :thumbsup:

Gruß Hunter 8)

9

Freitag, 15. Februar 2019, 09:42

Des weiteren fiel eine Meldung auf die fast Konstant über mehrere Minuten das
Logfile füllten,
(WARNING CARRIER NOT ASSOCIATED WITH OBJECTIVE - CHECK DB
*** Invalid Airbase (VU_ID 8031): 5003rd Carrier Task Force (X:979074.062500
Y:2953622.000000) no brain) da müssen wir mal nachhaken.


Ich denke, dass das mit der Carrier Task Force zusammenhängt die im Theater unterwegs war. Vielleicht muss da im TE-Editor was Besonderes beachtet werden?
Ich kann nachfragen - sieht aber für uns nicht kritisch aus, außer, dass die Log-Datei 38 MB groß war.
Vielleicht kam auch dadurch das Gestottere? Wer weiß.

Die Fps beim Ramp 85FPS
In der Target Area dann kurz herunter auf 60-65, dies vermutlich so wie ich nun
gesehen habe in Verbindung mit dem Angriff der Bomber, da war einiges an Munition
unterwegs.
Danach wurden die Fps wieder stabil bei 85-90 FPS.


Das sind noch gute Werte für die Menge an Piloten.
Wäre interessant wie das bei anderen Flügen aussieht - lässt sich halt nur schwer nachvollziehen.

Viele Grüße,
SP

10

Freitag, 15. Februar 2019, 15:14

REPORT SERVERTEST

"Geht doch!"

Das Ergebnis des Angriffs auf ein D-30 Btl durch den C/O.

1st Run: Einsatz von 8x GBU-39 in einem Anflug... :D

2nd/3rd Run: "Nachlegen" mittels 2x GBU-12B

"Ein Held kehrt zurück...!" :winki:

Gruß
Dro16
»Dro16« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2019-02-14_201009.png
  • 2019-02-14_201037.png
-------------------------------------------------------------------------------------------------- Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

Ähnliche Themen