Du bist nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

TeamSpeak

Discord

Clausewitz für unterwegs

„Die Strategie bestimmt den Punkt, auf welchem, die Zeit, in welcher und die Streitkräfte, mit welchen gefochten werden soll; sie hat also durch diese dreifache Bestimmung einen sehr wesentlichen Einfluss auf den Ausgang des Gefechts.“

Dieser Satz Clausewitz' aus den 1830er Jahren hat die Entwicklung der Waffentechnik bis heute überlebt und zeigt sich auf Ebene unserer Simulation beispielsweise hervorragend in der Einsatzplanung eines Package:
In Planung und Koordination der Aufgaben der einzelnen Flights im Package liegt die Grundlage, ob es erfolgreich wirken kann, sein Einsatz abgebrochen werden muss oder ob es, im schlimmsten Fall, aufgerieben wird.

Dass es dabei nicht darum geht, möglichst ausgefeilte Schlachtpläne zu entwerfen und komplizierte Manöver auszuführen, ist später aufbauend auf Clausewitz' Grundaussage in zahlreichen Studien als „Ökonomieprinzip“ erkannt und dargelegt worden. Basierend unter anderem auf den Tücken der FRIKTION, die wir bereits kennengelernt haben, kommt beispielsweise Einstein zu seiner Feststellung „Man muss die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher.“

Einfachheit beginnt für Clausewitz mit der Überlegenheit der Zahl und der Konzentration der Kräfte im Raum. „Die beste Strategie ist: immer recht stark zu sein, zuerst überhaupt und demnächst auf dem entscheidenden Punkt. [Es gibt] kein höheres und einfacheres Gesetz für die Strategie als das: seine Kräfte zusammenhalten.“

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 1st Glory Wings. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

51

Mittwoch, 25. November 2015, 16:47

Hallo!

Wir müssen auch mal die "Spawn-Reihenfolge" bei aktiver Rwy 20 testen.

Während es für 02 bis zu einer Anzahl von 12 Maschinen keine Probleme gibt, war im Flight Imbley ein "verhaken" von zwei F-16 gemeldet worden. Gestern war die Rwy. 20 in der Nutzung. Somit hob er +5 min später ab, flog ein "eigens" Departure, kam zu spät in die CAP-Area, der Anfang eines "ereignisreichen" Fluges... :arghs:

Das AWACS-Tool könnte Hilfestellung bieten, Ziri wirft ein Auge drauf. :winki:

Gruß
Dro16
-------------------------------------------------------------------------------------------------- Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

52

Mittwoch, 25. November 2015, 17:16

Soweit ich bis jetzt informiert bin braucht man F4Browse um die CT# der Airbase rauszufinden und dann den LODEditor um das Airbase 3D-Object editieren zu können.

Im Object sind Routen entlang der Taxiways und Parkingspots definiert. Von den Parkingspots fährt die KI raus auf die nächstegelegene Route die sie auf kürzestem Weg zur momentan aktiven Runway führt. Gespawnt wird automatisch auf dem nächstgelegenen Spot zur aktiven RWY!

Der Weg funktioniert auch umgekehrt: die KI fährt auf der Route bis zum nächstgelegenen unbesetzten Parkingspot und fährt dort rein.

Problem in Kasteli NEW scheint zu sein dass zwar genügend Parkflächen zur Verfügung stehen (28 Stk.), diese aber NICHT als Parkingspot / Spawnpoint definiert sind. Dass muss ich eben rausfinden. Ist dass der Fall kann ich versuchen ebenjene fehlenden Spots zu definieren und dann testen ob dort Maschinen spawnen.

Sollte das so funktionieren müsste man natürlich einen Weg finden diese korrigierten Dateien zu verteilen. Aber mal eins nach dem anderen :winki:
BG Reaper
____________________________________________________
"Fighter pilots make movies, bomber pilots make history!



53

Mittwoch, 25. November 2015, 19:05

gut erklärt, REAPER !

Wenn ich helfen kann - gern

Aber mach Du erst einmal ALLEIN, damit nicht zuviele KÖCHE am Brei rumrühren!!!

Gruss

SPARROW

54

Donnerstag, 26. November 2015, 00:30

Erste Erkenntnisse:

Kasteli NEW verfügt nur über 13 Spawnpoints, davon können 3 auch von größeren Maschinen verwendet werden. Taxirouten gibt es ausschließlich zu Runway 02, die KI hebt also IMMER von dieser ab und landet auch dort.
BG Reaper
____________________________________________________
"Fighter pilots make movies, bomber pilots make history!



55

Donnerstag, 26. November 2015, 08:53

Das mit der 02 kann nicht sein. Am Dienstag war ich ja die Nr. 2 im Flight. Nachdem Stingray raus war hatte die KI den Lead und ist pünktlich zum Holdingpoint E gefahren und auf der 20 gestartet, Nr 3 und 4 ebenso.

Gruß
Keule
-------------------------------------------------
Krieg ist leichter angefangen als beendet.
(Napoleon Bonaparte)


56

Donnerstag, 26. November 2015, 09:02

Gut möglich dass ich mich da verschaut hab. Nach einem stressigen Tag kurz vor Mitternacht ist dass müde Auge am kleinen Laptop-Schirm nicht mehr in der Lage jedes kleine Detail zu erfassen.

Die Pfade und Points werden im Falcon-Editor nur sehr klein angezeigt, kann schon sein dass mir da was durch die Lappen ging 8)

Also bearbeiten lässt sich dass Ganze, allerdings muss ich mich da erst in den Editor einarbeiten. Man merkts halt, diese Entwicklertools sind nicht für Dummies optimiert :D
BG Reaper
____________________________________________________
"Fighter pilots make movies, bomber pilots make history!



57

Freitag, 4. Dezember 2015, 10:19

Erste Infos von Nikos bzgl. der Probleme auf Kasteli:

Kurzfristig können wir mit einer Aufstockung der Parking spots auf Kasteli NEW nicht rechnen da im Moment die Anpassung von AEGEAN an 4.33 bei den Jungs vorrang hat. Also müssen wir da selber aktiv werden ...

Der versetzte WPT1 liegt daran dass Kasteli AB keine Standard-BMS-Airbase mehr ist und der TACAN manell platziert ist, dass kann auch nicht korrigiert werden. Sollte aber soweit kein großes Problem für uns darstellen, oder?

58

Freitag, 4. Dezember 2015, 10:36

Moin Reaper!

Danke für die Info!

Der versetzte WP dürfte kein Problem sein, unsere Piloten kennen den Versatz und werden die Landekoordinaten grundsätzlich eingeben.... oder auch nicht. :winki:

Gruß
Dro16
-------------------------------------------------------------------------------------------------- Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

59

Freitag, 4. Dezember 2015, 10:42

Der versierte F16-Pilot muss sich auch nicht davor scheuen beim T/O einen 0Fly-Markpoint am Treshold zu setzen :winki: 8o

Ähnliche Themen